Haftungsausschluss

1.
Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Mediziner gedacht und stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete Ärzte dar.
Bei Notfällen und akuten Erkrankungen wenden Sie sich bitte an Ihr örtliches Krankenhaus, den angeschlossenen Rettungsdienst, oder direkt an Ihren Hausarzt.

2.
INXFO übernimmt keine Verantwortung für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der eingestellten Inhalte von Nutzern. Für die von Ihnen eingestellten Inhalte sind Sie selbst, für die Inhalte fremder Beiträge sind die jeweiligen Nutzer alleine verantwortlich.

3.
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

4.
Empfehlungen entbinden den jeweiligen anfragenden Mediziner nicht von seiner Sorgfaltspflicht für den Patientenfall und die daraus gefolgerten Behandlungsmethoden. Verantwortlich für die Patientenbehandlung bleibt immer der behandelnde Arzt des Patienten.

5.
Für Pflichtverletzungen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb des Portals InXFo erfolgen, ist die Haftung für InXFo auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für Pflichtverletzung im Zusammenhang mit der Erteilung von Empfehlungen gelten die Ausführungen unter Nr. 6. Der Höhe nach ist unsere Ersatzpflicht in Fällen einfacher Fahrlässigkeit auf den Ersatz des vertragstypisch vorhersehbaren Schadens begrenzt.

6.
Da für die Behandlung des Patienten immer der behandelnde Arzt verantwortlich ist und Empfehlungen sich als Ratgeber verstehen, die auf ungeprüfter Basis der zur Verfügung gestellten Informationen erfolgen, ist eine Haftung für Pflichtverletzungen, die die fachliche Richtigkeit und die Übermittlung von Empfehlungen betreffen, ausgeschlossen.